Suchmaschinenoptimierung

Immobilienmarketing 2.0: Top-Strategien für SEO-Erfolg und maximale Reichweite

Potenzielle Kunden finden deine Website genau dann, wenn sie nach einem vertrauenswürdigen Makler in ihrer Region suchen. Sie klicken auf deinen Link, weil deine Inhalte exakt das bieten, wonach sie gesucht haben. Eine gut durchdachte Keyword-Strategie hilft dir nicht nur dabei, deine Reichweite zu maximieren, sondern auch die richtigen Kunden zu gewinnen.

Wir zeigen dir Schritt für Schritt, wie du gezielt Artikel und News erstellst, die nicht nur von Suchmaschinen geliebt werden, sondern auch deinen potenziellen Kunden echten Mehrwert bieten.

Relevante Keywords

Es gibt eine Fülle von Schlüsselwörtern, die für dich als Immobilienmakler von Bedeutung sein können.

Hier biete ich dir eine grundlegende Keyword-Strategie an, die in den meisten Fällen im Immobilienmarkt funktioniert.

Das zentrale Keyword: Immobilienmakler

Das wichtigste Keyword ist wohl „Immobilienmakler“ in Kombination mit der Region, in der du tätig bist.

  • Beispiel: Immobilienmakler Köln oder Immobilienmakler in Köln
    Menschen, die nach diesem Keyword suchen, haben bereits erkannt, dass sie einen Makler benötigen, und weisen daher eine gewisse Reife auf. Diese Suchenden möchtest du auf jeden Fall auf deiner Webseite haben. Leads, die deine Webseite aus diesem Keyword generiert, müssen oft wenig überzeugt werden und es kann direkt ein Auftrag platziert werden.

Keywords rund um Immobilien

Nachdem Platzierungen für die Keywords rund um den Immobilienmakler erreicht sind, ist die nächste relevante Suche die Immobilie in Kombination mit einer Absicht.

  • Beispiel: Haus verkaufen in Köln
    Diese Suchenden haben eine klare Absicht, aber ob sie einen Makler benötigen oder nicht, steht noch nicht fest. Webseiten, die auf diese Keywords abzielen, sollten informativer gestaltet sein und erst im zweiten Schritt einen Handlungsaufruf enthalten. Die Webseite kann den Besucher vorqualifizieren und ihm erklären, warum es eine gute Idee ist, einen Makler für den genannten Zweck einzuschalten.

Anlassbezogene Suchen

Als letzten Standard sind Anlässe zu nennen. Anlässe können alle Gründe sein, die dazu führen, dass eine Immobilie verkauft oder gekauft werden soll.

  • Beispiel: Scheidung in Köln
    Bei solchen Suchanfragen ist zu verstehen, dass die Suchenden noch nicht explizit nach einem Makler suchen, sondern Informationen darüber wünschen, welche Optionen und nächsten Schritte ihnen zur Verfügung stehen. In diesem Fall ist es wichtiger, einen einfühlsamen und informativen Text bereitzustellen, der den Besucher wirklich voranbringt, anstatt zu stark werblich zu sein.

Am Ende eines solchen Informationsartikels können Fragen aufgeworfen werden, die relevant sind und in einem „unverbindlichen persönlichen Gespräch“ beantwortet werden können. In diesem Moment kann eine Konversion des Besuchers zu einem potenziellen Kunden stattfinden. Solche Seiten eignen sich auch ideal, um beispielsweise Bewertungstools anzubieten.

Andere Keywords

Manchmal ist es unumgänglich, spezifischere Keywords zu verwenden. In solchen Fällen sollte jedoch immer berücksichtigt werden, ob es sich um kurzfristige, aktuelle Keywords handelt, die möglicherweise in zwei Monaten keine Bedeutung mehr haben, oder um Keywords mit dauerhafter Relevanz.

Im ersten Fall handelt es sich um SEA-Keywords, die in Kampagnen verwendet werden können, um kurzfristige Ergebnisse zu erzielen. Diese Keywords eignen sich weniger für gezielte SEO-Strategien, da sie aufgrund ihrer begrenzten Lebensdauer möglicherweise irrelevant werden, bevor die Suchmaschine sie vollständig indexiert und bewertet hat.

Keywords, die nicht in eine der oben genannten Kategorien fallen, aber dennoch langfristige Relevanz haben, solltest du bearbeiten, sobald die generellen Keywords bereits gute Rankings aufweisen. Natürlich gibt es Ausnahmen von diesem Konzept, aber im Allgemeinen ist dieser Ansatz der richtige.

Inhalte für ein Keyword erstellen

Das Erstellen von Inhalten, die zu einem bestimmten Keyword gehören, ist von großer Bedeutung. Es ist wichtig, dass ausreichend Inhalt vorhanden ist, damit die Suchmaschine erkennt, dass die Seite das Thema des Keywords behandelt.

Keywords solltest du in Überschriften, Texten, Titel- und Alternativtexten von Links und Bildern sowie in Dateinamen von Dateien und Bildern auf der Webseite verwenden. Auch die URL der Seite sollte die Keywords in irgendeiner Form enthalten.

Natürlich ist dies nur eine oberflächliche Erklärung und das eigentliche Funktionsprinzip von Suchmaschinen ist viel komplexer. Aber mit der grundlegenden Regel „Wenn die Seite sinnvoll ist und thematisch zum Keyword passt, wird sie von Google gerankt“ ist bereits ein großer Teil der Arbeit erledigt.

KI für den Basistext

Mit den fortschrittlichen KI-Tools, die derzeit den Markt erobern, ist es einfacher als je zuvor, Texte zu erstellen. Egal, ob du eines der verfügbaren Tools verwendest oder den KI-Textgenerator von YNFINITE nutzt – die Wahl liegt bei dir.

Es ist jedoch wichtig zu verstehen, dass KIs keine endgültigen Texte generieren. Suchmaschinen sind clever und haben Mechanismen entwickelt, um Texte zu identifizieren, die von KIs erstellt wurden. Daher ist es entscheidend, die Texte zu überarbeiten, nachdem die KI sie generiert hat.

Durch die menschliche Bearbeitung können die Texte verfeinert, an die Zielgruppe angepasst und mit der richtigen emotionalen Ansprache versehen werden. Es ist die menschliche Kreativität und das Feingefühl, die den Texten Leben einhauchen und ihnen Authentizität verleihen. Die KI-Tools sind dabei lediglich ein Hilfsmittel, um den Prozess zu unterstützen und Zeit zu sparen.

Also nutze die Vorteile der KI-Technologie, aber vergiss nicht, die Texte nachträglich zu überprüfen und anzupassen. Denn am Ende sind es die menschlichen Fähigkeiten, die den Unterschied machen.

Überarbeiten der Inhalte mit Keywords

Ziel ist es, Artikel zu schreiben, die sich um das gewählte Keyword drehen. Es geht darum, dem Leser einen Mehrwert zu bieten und gleichzeitig die Suchmaschinen zu überzeugen, dass der Artikel relevant ist. Ein Artikel sollte das Keyword also in einer Menge enthalten, die sich für einen menschlichen Leser nicht komisch anfühlt.

Indem du die Inhalte so gestaltest, dass sie für den Leser interessant und ansprechend sind, triffst du automatisch den Geschmack von Google. Der Fokus sollte immer darauf liegen, qualitativ hochwertige und informative Inhalte zu liefern, die die Bedürfnisse der Leser erfüllen.


Beispiel:

  • Gut: Als Immobilienmakler in Köln kenne ich mich im Immobilienmarkt aus und kann deine Immobilie so bewerten, dass du das Maximum herausholen kannst. Mit mir bist du in guten Händen.
  • Schlecht: Als Immobilienmakler für Immobilien in Köln kenne ich mich im Immobilienmarkt aus und kann deine Immobilie im Immobilienmarkt so bewerten, dass du das Maximum aus deiner Immobilie herausholen kannst. Mit mir als Immobilienmakler bist du im Immobilienmarkt in guten Händen.

Flankierende Keywords für den Text

Neben den tatsächlichen Keywords gibt es immer noch flankierende Keywords, die von Tools zur Keywordsuche ermittelt werden können. YNFINITE CMS wird hier in naher Zukunft ein unterstützendes Feature für den KI-Text-Generator bieten. Am Markt existieren aber bereits einige Tools, welche solche flankierenden Keywords ermitteln können.

Alle flankierenden Keywords sollten ebenfalls im Text enthalten sein. Je mehr flankierende Keywords sinnvoll integriert werden können, desto besser. Indem du die flankierenden Keywords geschickt in den Text einarbeitest, kannst du die Relevanz des Inhalts für die Suchmaschinen verbessern und ein breiteres Spektrum an Suchanfragen abdecken. Das wiederum erhöht die Chancen, von potenziellen Lesern gefunden zu werden und ihnen wertvolle Informationen zu bieten. Bei flankierenden Keywords gilt aber, dass sie den Text nicht verfälschen sollten. Das heißt, es ist besser, einen sinnvollen Text mit sinnvollem Inhalt zu behalten, als ein flankierendes Keyword einzubinden.

Denn letztendlich geht es darum, die Bedürfnisse der Leser zu erfüllen und ihnen qualitativ hochwertige Inhalte zu bieten, die sie begeistern.

  • Beispiel:
    Für den Artikel „5 Gründe für einen Immobilieninvest in Köln“ könnten die flankierenden Keywords „Eigentumswohnung“, „Aktien“, „Pflegeimmobilien“ und „Finanzierungsexperte“ ermittelt werden. Für Suchmaschinen können diese Schlüsselworte zwar in irgendeinem Zusammenhang mit dem zu schreibenden Artikel hängen, aber nur das Keywords Eigentumswohnung und Pflegeimmobilie machen in deinem Artikel Sinn.

In diesem Fall ist es absolut okay, die anderen zwei ermittelten flankierenden Keywords zu ignorieren.


Keine Lust auf SEO? Website speziell für Immobilienmakler

Artikel dem Roboter melden

Wenn die Seite selbst noch keine Platzierung hat bzw. schlecht platziert ist, empfehle ich dir, kontinuierlich Inhalte zu erzeugen und diese dann auch gleich an die Suchmaschine zu melden. YNFINITE CMS erzeugt zwar die Sitemap und Suchmaschinen können sich diese Sitemaps einlesen, aber es hat sich als Vorteil erwiesen, wenn wichtige Artikel direkt gemeldet werden.

Um einen Artikel an die Suchmaschine zu melden, gehst du so vor:

  • Google:
    1 - Melde dich in der Google Suchkonsole an
    2 - Die zu indexierende URL in die Suchleiste eintragen
    3 - „Indexierung anfordern“ klicken

Der Google Roboter wird in den nächsten Tagen die Seite neu indexieren.

Empfehlung für Inhalte im ersten Jahr

  • Immobilienmakler / Regionen-Text


Artikel:

  • Einmal pro Monat sollte eine neue Region überarbeitet und verbessert werden.
  • In der ersten Woche jeden Monats einen sinnvollen Text zu einer Region einfügen.
  • Der Text sollte das Keyword „Immobilienmakler in {Region}“ enthalten.
  • Überschrift H1 muss das Keyword „Immobilienmakler in {Region}“ enthalten.
  • URL muss das Keyword „Immobilienmakler in {Region}“ enthalten.

Der Text sollte mindestens 2000 Worte enthalten.


News:

  • Jede Woche sollte eine neue News auf der Webseite veröffentlicht werden, um die Relevanz für verschiedene Regionen aufrechtzuerhalten. Bei der Erstellung dieser News ist es wichtig, das Keyword „Immobilienmakler in {Region}“ einzubinden. Hierbei sollte eine gute Mischung angestrebt werden.
  • Zu Beginn jeder Woche wählst du ein regionales Thema aus. Dieses Thema muss nicht unbedingt direkt mit Immobilien zu tun haben, es kann auch ein Thema sein, das Immobilien flankiert. Das Wichtige ist, dass wir das Keyword „Immobilienmakler in {Region}“ in der News geschickt einstreuen. Auf diese Weise kannst du zeigen, dass du dich in der Region gut auskennst und gleichzeitig die Regionenseiten stärken. Vielleicht kannst du am Ende der News einen Link zur entsprechenden Regionalseite setzen und dabei eine sinnvolle Überleitung nutzen.
  • Beispiel:
    Das neue Restaurant XY in Köln ist super. Du findest es an dieser Adresse. Die Immobilie, in der sich das Restaurant befindet, ist super, weil...
    Du hast auch vor, ein Restaurant in Köln zu eröffnen? [Link]Wir sind der Immobilienmakler in Köln und helfen dir gerne, die richtige Immobilie zu finden.[/Link]

Dieses Beispiel soll verdeutlichen, dass News nicht unbedingt immobilienspezifische Themen sein müssen und man trotzdem die Überleitung zu einem Immobilienthema finden kann, wenn man ein bisschen kreativ ist. Durch regelmäßige News-Beiträge demonstrierst du dein Fachwissen und deine Verbundenheit zur Region. Du zeigst deinen Lesern, dass du über aktuelle Themen informiert bist und immer wieder relevante Inhalte lieferst. Gleichzeitig stärkst du deine Position als vertrauenswürdiger Immobilienmakler, der über den Tellerrand hinausblickt und einen umfassenden Service bietet.

Eine News sollte maximal 500 Worte enthalten. Sie dient dazu, möglichst frisch zu sein und sollte einen Aktualitätsbezug haben.

  • Assetklassen / Regionen

Nachdem der Immobilienmakler als Keyword gespielt wurde und alle relevanten Regionen einen sinnvollen Artikel haben, kann als nächstes mit den Assetklassen in Kombination mit Regionen weitergemacht werden.


Artikel:

  • Einmal pro Monat wird analog zu den Regionen ein Artikel erstellt. Der Artikel sollte dann als Keyword die Assetklasse enthalten, z.B. „Eigentumswohnung“.
  • Wenn du die Suchmaschinenautomation von YNFINITE CMS verwendest, musst du dir um die regionale Zuordnung keine Gedanken machen. YNFINITE kombiniert automatisch deinen Assetklassen-Artikel mit allen Regionen-Artikeln, um daraus sinnvolle Inhalte zu generieren.
  • Sollte dies nicht der Fall sein, ist es sinnvoll, zu jeder Assetklasse auch eine regionale Zuordnung zu schaffen. Du würdest dann eine Assetklasse nicht als „Eigentumswohnung“ anlegen, sondern als „Eigentumswohnung in Köln“.

Auch hier sollte ein Artikel ungefähr 2000 Worte enthalten und in der ersten Woche des Monats gepostet werden.


News:

Genau wie zu den Immobilienmaklern News erstellt wurden, sollten zu diesen Themen nun ebenfalls News erstellt werden. Einmal pro Woche eine News mit maximal 500 Wörtern. Die News sollten immer noch mit News aus dem Bereich Immobilienmakler in den Regionen gemischt werden. Der Pool der möglichen Optionen wird jetzt nicht größer.

Genauso wie wir News für Immobilienmakler erstellt haben, sollten wir nun auch zu diesen Themen News generieren. Einmal pro Woche sollte eine News mit einer maximalen Länge von 500 Wörtern verfasst werden. Dabei ist es weiterhin wichtig, die News mit den News aus dem Bereich „Immobilienmakler in den Regionen“ zu mischen. Der Pool an möglichen Optionen bleibt dabei gleich.

Unser Vorschlag ist, eine Liste mit allen Regionen und Assetklassen zu erstellen. Jede Woche schreibst du dann eine News, die sich sowohl mit einer Assetklasse als auch mit einer Region beschäftigt. Die News sollte mit beiden Kategorien versehen werden, sodass YNFINITE CMS diese den entsprechenden Seiten zuordnen kann.

  • Anlässe / Regionen

Nachdem die Assetklassen gespielt wurden und es zu jeder Assetklasse einen sinnvollen Artikel und einige News gibt, können als nächstes die Anlässe in der gleichen Weise bearbeitet werden.

Hierbei sollte aber beachtet werden, wie schon in der Einleitung zu den Keywords gesagt, dass Anlass-Texte eher informativ als verkaufend sein sollten.

Die Menge an Artikeln und Worten ist analog zu den vorherigen Artikeln.

Wie geht es weiter?

Es besteht jederzeit die Möglichkeit, auch einen Artikel zu einem anderen Thema zu schreiben und diesen in den News oder in einem Blog-Bereich zu speichern. Hier sollten die Keywords immer einen regionalen Bezug haben. Keywords ohne regionalen Bezug sind sehr viel schwerer zu bespielen und werden auch im Schnitt weniger gesucht.

Einmal im Monat einen Artikel und einmal pro Woche eine (regionsbezogene) News zu verfassen, ist in den meisten Fällen ausreichend, um eine Webseite frisch zu halten und für Suchmaschinen interessant zu sein.

Website für Immobilienmakler – sei deiner Konkurrenz einen Schritt voraus

Dir fehlt die perfekte digitale Visitenkarte? Mit unserer wegweisenden Websitelösung setzt du neue Maßstäbe und hinterlässt einen bleibenden Eindruck. Mit einer Software, die aus 20 Jahren Erfahrung in der Maklerbranche speziell für Makler entwickelt wurde. Mit automatisierter Übertragung deiner Immobiliendaten via CRM-Schnittstelle (Propstack, FlowFact, OnOffice uvm.). Verkaufsfördernd und signalstark. 

  • Schnell einsatzbereite Website
  • Zusammenarbeit mit etablierter SEO-Agentur
  • Schneller Support und persönliche Ansprechpartner
  • Automatisierte Content-Verteilung von Website bis Social Media
  • Top Preis-/Leistungsverhältnis

Say hello & get ready to grow

Weitere Blogbeiträge

Alle anzeigen

Website-Branchenlösungen

Wir unterstützen Makler, Agenturen, Franchises, Recruitingfirmen, gemeinnützige Unternehmen, Industrie, Coaching u.v.m.

Wir richten den Blick nicht nur auf Software. Wir entwickeln maßgeschneiderte Lösungen, kümmern uns um die Feinabstimmung von Suchmaschinen, werden kreativ in der Content-Gestaltung. So können wir nicht nur breit gefächerte Expertise bieten, sondern verstehen auch die Dynamiken jeder Branche, in der unsere Kunden tätig sind.

Alle anzeigen

Diese Webseite verwendet Cookies 🍪

Wir verwenden Cookies, um beispielsweise Funktionen für soziale Medien anzubieten oder die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Um fortzufahren müssen Sie eine Auswahl treffen.

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz und Cookies können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen. Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein und ausschalten.

Einstellungen