Leadgenerierung

Websites, die verkaufen: Die Goldgrube liegt in der Customer Journey

Du betrittst einen Laden und wirst sofort von einem Verkäufer belästigt, der dir etwas andrehen will, das du gar nicht brauchst. Wahrscheinlich machst du kehrt und gehst woanders hin. Dasselbe gilt für deine Website. Wenn Besucher das Gefühl haben, dass sie bombardiert werden, werden sie schnell wieder abspringen.

Die wahre Goldgrube liegt in einer perfekten Customer Journey. Das bedeutet, dass du deine Website so gestalten solltest, dass sie deine Besucher auf eine Reise mitnimmt, die sie am Ende zu Kunden macht. Eine Customer Journey ist also der Weg, den ein Kunde auf der Website zurücklegt, angefangen von seinem ersten Kontakt bis hin zu einer gewünschten Handlung oder einem Ziel, wie beispielsweise einem Kauf oder einer Anmeldung.

Vor dem Aufbau deiner Customer Journey stelle dir folgende Fragen:

  • Die Zielgruppe: Wer ist deine ideale Kundin oder dein idealer Kunde? Was sind ihre Bedürfnisse und Wünsche? Sobald du deine Zielgruppe kennst, kannst du deine Website so gestalten, dass sie diese anspricht.

  • Die Conversion Rate Optimization (CRO): Was willst du erreichen, dass deine Besucher auf deiner Website tun? Sollen sie sich für deinen Newsletter anmelden, ein Produkt kaufen oder Kontakt aufnehmen? Sobald du weißt, was du willst, kannst du deine Website so optimieren, dass mehr Besucher diese Aktionen ausführen.

Eine Kundenreise zu erstellen, bedeutet sich ständig zu fragen: Was wollen Menschen? 

Die Antwort darauf ist die einfache Leitlinie, nach der Webseiten aufgebaut werden sollten. Konkret heißt das: Was ist die Suchintention? Denn Menschen kommen auf Webseiten, weil sie ein Problem lösen wollen, also mit einer bestimmten Absicht. Wir unterscheiden:

  • Do-Intent: Ich möchte was tun (kaufen, verkaufen, investieren) oder
  • Know-Intent: ich möchte was wissen (ich habe mich scheiden lassen und weiß nicht was mit dem gemeinsamen Haus tun soll).

Je nachdem, mit welcher Intention ein Besucher die Website (vermutlich!) aussucht, kann sich der Aufbau der Landingpage unterscheiden. Hier sind einige Möglichkeiten, wie dies mit den obigen Beispielen für eine Immobilienmakler-Seite umgesetzt werden kann:

  • Für Do-Intent-Besucher: Die Landingpage sollte schnell und einfach Zugang zu den entsprechenden Aktionen bieten. Klar strukturierte Menüs und prominente Call-to-Action-Buttons wie "Jetzt Immobilie bewerten", "Verkaufsgespräch starten" oder "Investitionsmöglichkeiten entdecken" helfen, den Nutzer sofort zu den gewünschten Funktionen zu leiten. Visuelle Elemente wie Bilder und Videos von Immobilien, Testimonials und Erfolgsgeschichten können ebenfalls hilfreich sein.

  • Für Know-Intent-Besucher: Diese Seiten sollten informativ und umfassend gestaltet sein. Artikel, Blogbeiträge, FAQs und detaillierte Ratgeber, die die häufigsten Fragen beantworten und wertvolle Informationen bieten, sind entscheidend. Eine gute Struktur mit leicht navigierbaren Abschnitten und internen Links zu verwandten Themen kann dem Nutzer helfen, sich gut zurechtzufinden. Auch hier sind Kontaktmöglichkeiten wichtig, falls der Besucher weitere Fragen hat.

Die Website sollte als Grundregel so aufgebaut sein, dass der Besucher schnell die Lösung für sein Problem finden kann (Probleme im Immobilienbereich können sein: ich suche eine Immobilie, ich möchte eine Immobilie verkaufen, mieten, vermieten, ich bin geschieden und weiß nicht was mit der gemeinsamen Immobilie passiert etc…).

So könnte eine Kundenreise in den Grundzügen aussehen:

Was gehört eigentlich (noch) alles zur Customer Journey?

Menü

Die Customer Journey beginnt bereits beim Menü der Website. Ein klar strukturiertes Menü ist entscheidend, um Besucher auf ihrer Reise zu begleiten und zu leiten. Bei Immobilienwebsites hat sich bewährt, die Hauptmenüpunkte in Kategorien wie "Kaufen", "Verkaufen" und "Investieren" zu unterteilen. Unter diesen Obermenüpunkten sollten alle relevanten Unterkategorien und Informationen leicht zugänglich sein.

Schnelleinstieg

Ein Schnelleinstieg kann bereits viele Probleme lösen, indem er es den Besuchern ermöglicht, schnell dorthin zu gelangen, wo sie hinmöchten. Dies kann durch gut platzierte und klar beschriftete Schaltflächen oder Links erreicht werden, die den Benutzer direkt zu den wichtigsten Seiten oder Funktionen führen.

Struktur

Der strukturelle Aufbau der Landingpage ist ebenfalls von großer Bedeutung. Eine gut durchdachte Landingpage sollte alle notwendigen Informationen auf einen Blick bieten und klar strukturiert sein. Dies beinhaltet eine logische Anordnung von Inhalten, klare Überschriften, ansprechende visuelle Elemente und eine intuitive Navigation.

Kontaktmöglichkeiten

Es ist wichtig, immer Kontaktmöglichkeiten anzubieten. Jede Seite der Website sollte leicht zugängliche Kontaktinformationen oder Formulare enthalten, damit Besucher schnell und unkompliziert Hilfe oder weitere Informationen anfordern können.

Vollständigkeit

Der Besucher möchte sich nie mühsam Inhalte zusammensuchen. Daher müssen alle Landingpages in sich geschlossen und vollständig sein. Jede Seite sollte alle wesentlichen Informationen zu dem jeweiligen Thema enthalten, sodass der Nutzer nicht gezwungen ist, sich durch mehrere Seiten zu klicken, um das zu finden, was er sucht.

Such- und Filterfunktionen

Eine leistungsfähige Suchfunktion ermöglicht es den Nutzern, spezifische Informationen schnell zu finden. Beim Beispiel einer Immobilien-Website wären das ansprechende und detaillierte Listen von Immobilienangeboten mit Filter- und Suchoptionen (z.B. nach Preis, Lage, Größe).

FAQs und Chatbots

Direkte Unterstützung bei Fragen oder Unsicherheiten durch umfangreiche FAQs oder einen Live-Chat/Chatbot.

  • Customer Journey am Beispiel einer Ratgeber-Landingpage eines Immobilienmaklers:


    Wir fragen uns zunächst: Mit welcher Absicht kommt ein Besucher auf die Seite?

    Der Besucher möchte seine Optionen zur Lösung seines konkreten Problems sehen und wissen, wie ihn der Makler dabei unterstützen kann. Er möchte wissen, mit wem er es zu tun hat, denn emotionale Themen sind oft Vertrauenssache. Am besten er findet einen konkreten Ansprechpartner oder eine schnelle Kontaktmöglichkeit, um seinen individuellen Engpass zu schildern.

    1- Einführung mit emotionalem Bezug: Beginne mit einem Thema, das Dich in Deiner persönlichen Erfahrungswelt abholt und Deine Emotionen anspricht.

    2 - Lösungen in Listenform: Hier findest Du klare und strukturierte Lösungen für Dein Anliegen.

    3 - Videos zum Thema: Multimediale Inhalte wie Videos machen die Website lebendig und sprechen Dich an, wenn Du lieber visuelle Inhalte statt langer Texte konsumierst.

    4- Dienstleistungen: Erfahre mehr über die spezifischen Serviceangebote, die unser Unternehmen auszeichnen.

    5- Unser Team: Lerne Deine persönlichen Ansprechpartner kennen, die idealerweise auf die Lösung Deiner Probleme spezialisiert sind.

    6 - Call-to-Action: Formuliere Deine handlungsorientierten Aufrufe situationsspezifisch. Statt "Nimm Kontakt auf" könnte es beispielsweise heißen: "Möchtest Du Deine geerbte Immobilie verkaufen, bist Dir aber unsicher über deren Wert? Jetzt unverbindlich Kontakt aufnehmen."

    7 - Referenzen und Kundenbewertungen: Diese schaffen Vertrauen und Glaubwürdigkeit.

    8 - News/Blog-Teaser zum Thema: Hier findest Du weiterführende Informationen und Aspekte, die für Dich interessant sein könnten, wenn Du noch unschlüssig bist.

Außerdem hilfreich

  • Verwende Storytelling
    Storytelling ist eine großartige Möglichkeit, um eine Verbindung zu deinen Besuchern aufzubauen und sie für deine Produkte oder Dienstleistungen zu interessieren.

  • Biete wertvolle Inhalte
    Biete deinen Besuchern wertvolle Inhalte, z. B. Blog-Beiträge, E-Books oder Whitepapers. So stellst du sicher, dass sie immer wiederkommen.

  • Optimiere deine Website für Suchmaschinen (SEO)
    Stelle sicher, dass deine Website für Suchmaschinen optimiert ist, damit sie von potenziellen Kunden gefunden wird.

  • Verfolge deine Ergebnisse
    Verfolge deine Ergebnisse, um zu sehen, was funktioniert und was nicht. So kannst du deine Website kontinuierlich verbessern.

Interessiert daran, deine Online-Präsenz zu stärken und eine professionelle Website für dein Unternehmen zu erstellen?

Eine gute Website ist ein Muss für jedes Unternehmen, das online erfolgreich sein will. Indem du eine Website erstellst, die die oben genannten Punkte berücksichtigt, kannst du eine perfekte Customer Journey schaffen, die zu mehr Leads und Kunden führt. Die Erstellung einer erfolgreichen Website ist ein fortlaufender Prozess. Du solltest deine Website ständig überwachen und optimieren, um die besten Ergebnisse zu erzielen.  Wir bei YPSOLUTION sind Experten darin, ansprechende und effektive Webseiten zu entwickeln, die deine Marke hervorheben und Kunden anziehen. Kontaktiere uns noch heute, um mehr zu erfahren!

Makler-Website der nächsten Generation testen? Jetzt unverbindlich Kontakt aufnehmen!

  • Schnell einsatzbereite Website
  • Zusammenarbeit mit etablierter SEO-Agentur
  • Schneller Support und persönliche Ansprechpartner
  • Automatisierte Content-Verteilung von Website bis Social Media
  • Top Preis-/Leistungsverhältnis

Say hello & get ready to grow

Weitere Blogbeiträge

Alle anzeigen

Diese Webseite verwendet Cookies 🍪

Wir verwenden Cookies, um beispielsweise Funktionen für soziale Medien anzubieten oder die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Um fortzufahren müssen Sie eine Auswahl treffen.

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz und Cookies können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen. Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein und ausschalten.

Einstellungen

  • Die Seite verwendet Cookies um Session Informationen zu hinterlegen. Diese sind nicht personenbezogen und werden nicht von fremden Servern ausgelesen.
    Alle unsere Bilder und Dateien liegen in unserem Content Management System Ynfinite und werden von dort bereitgestellt. Ynfinite erhält durch die Bereitstellung Ihre IP Adresse, diese wird jedoch nur zum Zwecke der Bereitstellung der Bilder im Rahmen eines HTTP Aufrufes verwendet. Die Daten werden nicht langfristig gespeichert.

  • Diese Cookies sammeln Informationen, die uns dabei helfen zu analysieren, wie unsere Webseite verwendet wird und wie effektiv unsere Marketingkampagnen sind. Dabei werden Daten zum Beispiel mit Hilfe von Google und Facebook ausgewertet. Mithilfe der Analysen aus diesem Cookie können wir Anwendungen für Sie anpassen, um unserer Webseite zu verbessern. Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihren Besuch auf unserer Webseite verfolgen, können Sie das Tracking in Ihrem Browser hier deaktivieren.